Es gibt keine Wartezeit für Sie - sofortiger Einstieg möglich!

Verlieren Sie keine Zeit und handeln daher am Besten direkt.

  • Erst nach einer positiven MPU bekommt man den Führerschein bzw. die Fahrerlaubnis zurück. Bis dahin kann leider oft sehr viel wertvolle Zeit vergehen. Wiederholen Sie daher nicht einen der häufigsten Fehler vor einer MPU: nämlich Zeit zu verlieren!
  • Mittlerweile wissen es fast alle Leute, dass ohne eine gezielte MPU-Vorbereitung die Chancen für eine positive MPU sehr gering sind. Je nach persönlicher Vorgeschichte kann eine gezielte MPU-Vorbereitung aber auch einiges an Zeit umfassen.
  • Daher sollte man so schnell und so bald wie möglich nach der Auffälligkeit im Straßenverkehr mit einer gezielten individuellen MPU-Vorbereitungsmassnahme beginnen. Mindestens jedoch sollte man sich in einem Erstberatungsgespräch von Experten beraten lassen!
  • Dazu raten auch erfahrene Rechtsanwälte!​ Denn nur abwarten, ob von der FÜHRERSCHEINSTELLE oder vom Gericht ein "Schreiben" kommt, ist vergeudete Zeit!
  • Sehr oft wird auch der Sinn einer vom Gericht angeordneten Sperrfrist überhaupt nicht verstanden! Viele Betroffene lassen daher die Zeit der Sperrfrist leider ungenutzt verstreichen - das ist so, als würden sie Geld aus dem Fenster werfen!
!

Terminvereinbarung !

Wir können Ihnen einen sofortigen Einstieg in eine für Sie passende MPU-Vorbereitungsmaßnahme möglich machen. 
Sie erreichen uns unter 0541-1819852 - montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr.​